Thematische Karten

Eine sortierbare Tabelle aller Karten (ausgenommen Wahlen in Österreich) mit Suchfunktion findet man hier.

Datenklassifizierung

Für die Klassifizierung der Kartenlegenden wurden normalerweise 8 Stufen verwendet, denen meist eine der folgenden Methoden - je nach Sinnhaftigkeit - zugrunde gelegt wurde.

 

  • Gleichgroße Intervalle sind bei einer relativ gleichmäßigen Verteilung der Werte sinnvoll.

  • Bei Quantilen wird jeder Klasse etwa die gleiche Anzahl von Elementen zugeordnet und eignet sich besonders zur Darstellung unregelmäßig verteilter Daten. 

 

  • Bei manuellen Intervallen werden die Klassengrenzen nach eigenem Ermessen definiert. Damit können auch sogenannte "schöne" Intervalle verwendet werden, beispielsweise 10er-Schritte bei Prozentwerten (0-10, 11-20,21-30 etc.).